Archiv der Kategorie: Allgemein

Die Narren sind los …

 

“Im Karneval sind wir alle bunt – egal, ob Clown oder Prinz.”

Am Donnerstag konnte man viele fantasievolle und bunte Kostüme in der Carl-Cohn-Schule sichten. Clowns, Prinzessinnen, Superhelden, Tiere, Sportler und Sportlerinnen, Piraten, Märchenfiguren und sogar das Sams wurde gesehen. Es war ein lustiges Treiben in den Klassen und der Sporthalle. Stopptanz, Polonaise, Spiele und vielfältige Leckereien in den Klassen – ein rundherum fröhlicher Tag!

 

Tag der offenen Tür 2023

Tag der offenen Tür

Am Samstag 2.12. waren die Türen der weihnachtlich geschmückten Schule für Eltern und Kinder geöffnet. Interessierte konnten sich über die Vorschularbeit, Soziales Lernen, Medienarbeit, Englisch, Jeki, das Musikkonzept, Zusammenarbeit mit dem KinderForum und vieles mehr informieren. In 1.-Klasse-Räumen waren Materialien ausgestellt und einige KollegInnen standen für Fragen bereit. Engagierte Eltern hatten ein vielfältiges Buffet aufgebaut und dank des Schnees strahlte der Schulhof Anfang Dezember. Ein gelungener Vormittag!


Sal Weide pflanzen

Pflanz eine kleine Welt  – die Sal-Weide

Am 30.11.2023 besuchten Mitglieder der Loki-Schmidt-Stiftung unsere Schule und brachten Bäume mit. Diese wurden auf dem hinteren Teil unseres Schulhofes gepflanzt. Kinder der vierten Klassen begleiteten die Aktion und hängten im Anschluss Wünsche an die neuen Bäume. Wir freuen uns, wenn diese in Erfüllung gehen.

Hinter der Aktion steht das Projekt „180 Sal-Weiden für Hamburgs Schulen und Kitas„.
„Bei diesem Projekt möchte die Loki Schmidt Stiftung auf jedem Schulhof und jedem Kita-Gelände in Hamburg mit den Kindern gemeinsam diesen Baum pflanzen. Denn mit der Sal-Weide pflanzen wir nicht nur einen Baum, der Kohlenstoff speichert und so das Klima schützt, sondern einen ganzen Lebensraum, einen Mikrokosmos für viele Tiere.
Insgesamt 213 (!) Arten vom Zitronenfalter über Gartenrotschwanz bis zum Siebenschläfer finden an der Sal-Weide Nahrung und Unterschlupf. Vor allem für Schmetterlinge ist die Sal-Weide ganzjährig von großer Bedeutung. Und auch wir Menschen werden uns in ihrem Schatten wohlfühlen…“
Ausführliche Informationen: Loki Schmidt Stiftung

Fußball Schulmannschaften 2023_24

Erfolgreicher Start der Schulmannschaften

Am Donnerstag, den 16.11.23 waren die diesjährigen Schulmannschaften der Jungen und Mädchen das erste Mal im Einsatz. In der Sporthalle Hamburg fanden die Vorrundenspiele für die Hamburger Schulmeisterschaften im Futsal statt. Gespielt wurden 4 Turniere an 2 Tagen am Vor- und Nachmittag.
Das Turnier wurde von Herrn Progscha (Fachausschuß Fußball/ Heinrich-Herz Schule) auch in diesem Jahr super organisiert. Die Schiedsrichterei übernahmen 4 ältere Schüler der Heinrich-Herz Schule. Auch der Sanitätsdienst wurde durch Jugendsanitäterinnen sichergestellt.

Unsere Mädchenmannschaft gewann gleich ihr erstes Spiel gegen die Grundschule Alter Teichweg 2:0. Auch die Grundschule Appelhof wurde besiegt. Der Grundschule Sachsenweg mussten wir uns knapp geschlagen geben. Nach Hin – und Rückrunde hatten die Mädchen 12 Punkte erspielt und schafften mit dem 2. Platz den Einzug in die Endrunde mit den besten 8 Grundschulmannschaften aus Hamburg.

Die Jungenmannschaft hatte 5 Gegner. Nach Abschluss aller Spiele schafften auch die Jungen den 2. Platz mit ebenfalls 12 Punkten und 9:3 Toren. Auch sie mussten sich nur der Grundschule Sachsenweg unglücklich geschlagen geben. Damit qualifizierte sie sich ebenfalls für die Endrunde Anfang Februar 2024 in der Sporthalle Hamburg.

Anfang Dezember starten beide Mannschaften in der 1. Runde des Uwe-Seeler-Pokals. Die Mädchen reisen am 7.12. zur Grundschule Heidberg, die Jungen spielen am 6.12. in der Stadtteilschule Alter Teichweg. Auch da wünschen wir beiden Mannschaften viel Erfolg!

Jan Witt


 

 

 

Schachturnier auf dem Rathausmarkt

 

Das Turnier wird mit Unterbrechungen seit 1958 gespielt. Es ist das größte Schachturnier der Welt. Das gestrige Turnier war die Nr. 60. Das „Linke Alsterufer“ siegte mit 951 zu 841 Punkten. Nun führt das „Linke Alsterufer“ mit insgesamt 38 zu 22 Siegen. Es haben rund 3500 Kinder und Jugendliche auf dem Rathausmarkt bei gutem Wetter mitgespielt. Nach 2022 fand das Turnier zum zweiten Mal auf dem Rathausmarkt statt. Von der Carl-Cohn-Schule haben 16 Kinder mitgespielt. Das Turnier wurde vom ersten Bürgermeister Peter Tschentscher eröffnet. Die Uferseite der Alster wird durch die Blickrichtung von der Alsterquelle aus in Fließ-Richtung (also: zur Elbe) festgelegt. So gesehen liegt die Carl-Cohn-Schule auf dem „Linken Alsterufer“.

Andreas Steingrübner

Schulkiosk

 

Seit ein paar Wochen veranstalten immer zwei Klassen am Freitag in den beiden Pausen einen Schulkiosk. Die Kinder der Schule können selbstgebackene Muffins, Kuchen, Popcorn, Waffeln u.ä. kaufen. Die Idee dazu entstand in einer der monatlich stattfindenden Kinderkonferenzen. Die Einnahmen werden gespendet. So entschied sich z.B.  die Klasse 4c ihre eingenommene Summe von 204€  einem Projekt von UNICEF zukommen zu lassen.

Medienabend im Mai 2023

 

Am Mittwoch, den 31. Mai besuchten rund 50 Eltern unseren Medien-Abend zum Thema „Mein erstes Smartphone“.

Neben Vorträgen von Nina Soppa von der Medienanstalt Hamburg/Schleswig-Holstein, Andreas Steingrübner, Boris Kelting und Jonas Kluck konnten sich die Eltern untereinander zum Thema austauschen.

Wir haben zu diesem Abend wieder eine Seite mit verschiedenen Links zu wichtigen und interessanten Internetseiten erstellt. Dort können sich Interessierte weiter informieren.

Andreas Steingrübner

Theaterfestival Flex 0-6

 

Thema Wettbewerbe, auch im Fach Theater

Kinder der CCS waren dabei!

Flex 0-6

Das Theaterfestival der Jahrgänge 1-6 ist ein Programm der Behörde für Schule und Berufsbildung in Kooperation mit dem Li und dem Thalia Theater. Viele Spielgruppen aus verschiedenen Schulen Hamburgs haben ihre Theaterproduktionen eingereicht und wurden von einer Jury besucht und beraten.

Die 3c hat sich mit ihrer Eigenproduktion KALEIDOSKOP beworben und hat die Carl-Cohn-Schule im Thalia Theater in der Gaußstraße im Mai repräsentiert. Dieses dreitägige Grundschultheaterfestival hat gezeigt, was Kinder können und was Schule kann. Und das war großartig!

Unsere Eigenproduktion zeigte bunte Muster und kreisende Formen, so wie in einem Kaleidoskop. Und guckt mal unser Schullogo an! Was für Formen und Farben siehst du? Alle diese Formen haben wir in einer bewegten Bilder-Collage auf die Bühne gebracht.

Großen Applaus für die Kinder der Carl-Cohn-Schule!

Caren Jungclaussen

Fotos: Peter Bruns Fotografie

 

Projektwoche im April

 

 

Während die zweiten Klassen in der Projektwoche ihr Theaterstück für die anstehende Einschulung im Sommer intensiv probten und die vierten Klassen die fünf Tage für Exkursionen in Hamburg wie zum Beispiel Besichtigung des Rathauses, Führung durch das Speicherstadtmuseum, selbstständige historische Stadtspaziergänge und die HVV-Rallye nutzten, bauten und werkelten die Vorschulkinder und die ersten und dritten Klassen kreativ und voller Begeisterung zum Thema „Handwerk“

Am Freitag fand zum Abschluss die Präsentation aller Werke in Klassenräumen und der Pausenhalle statt. Neben den Kindern und vieler KollegInnen kamen auch Eltern, um die Ergebnisse zu bestaunen oder auszuprobieren. Eine tolle Ausstellung nach einer gelungenen Projektwoche!